Tag Archive for 'Mick Hannah'

Team Hutchinson United Riders, bei der Weltmeisterschaft in Süd Afrika.

Nun ist die Downhill Weltmeisterschaft schon bereits eine Woch zurück. Für das Team Hutchinson war diese WM sehr erfolgreich. Tracey Hannah platzierte auf dem dritten Platz. Ihre Leistung war herausragend, da sie vor ca. 3 Monaten sehr schwer gestürtzt war und dies ihr erstes wichtiges Rennen seit der Verletzung war. Ihr Bruder Mick Hannah setzte noch einen drauf und holte die Silbermedaille.

Anbei findet Ihr noch einpaar Bilder rund um die Weltmeisterschaft.

Spank und 100 Prozent unterstützt das Team Hutchinson United Riders.

Worldcup Nummer 3, Team Hutchinson UR in Vallnord, Andorra

Am Wochenende fand auf einem ganz neuen und extrem steilen Track in Vallnord, Andorra der dritte Stop des Downhill Worldcup statt. Das Wetter spielte das ganze Wochenende sehr gut mit, nur ein kleiner Schauer am Sonntag Morgen bewässerte kurz den Rennkurs. Dadurch wurde der Staub etwas gebunden und die Streck war nicht mehr so sehr rutschig. Die Verantwortlichen des Veranstalters hatte ganze Arbeit geleistet und einen sehr steilen und lange Kurs geschaffen. Dieser machte es selbst für die Top Athleten zur Herausforderung diesen heil und schnell herunter zu kommen. Ebenfalls mussten die Räder sehr gut abgestimmt sein, damit man hier eine Top Platzierung erreichen konnte.

Während des Trainings hatten die beiden Team-Fahrer Guillaume und Mick viel Spaß und waren sich sicher, dass sie eine gute Zeit im Hauptrennen fahren würden. In der Qualifikation erreichte Mick einen guten elften Platz. Guillaume hatte eine Sturz und bekam einen gratis Freiflug über den Lenker. Er stand dann aber wieder auf und erreichte trotzdem den 43 Rang.

Im Hauptrennen am Sonntag hielt sich Guillaume einwenig zurück, da er noch den Sturz vom Vortag in den Knochen hatte. Er erreichte einen guten 27 Platz. Mick fuhr zum Anfang seines Runs sehr gute und war dort noch auf dem 2 Platz. Bei der zweiten Zeitmessung war er auf dem 8 Platz. Aber auf der Hälfte der Strecke hatte er dann einen Platten und fuhr den Rest der Strecke auf der Felge herunter. Am Ende reichte es dann doch für einen 26. Platz. Mick war aber recht enttäuscht, da er einen besseren Platz hätte erreichen können.

Das Team Hutchinson UR begibt sich nun nach Frankreich ins Trainigslager und fliegt dann nach Mont Saint Anne in Quebec für den nächsten Worldcup.

Team Hutchinson UR beim Crankworx in Les 2 Alpes

Das Team Hutchinson UR war am letzten Wochenende beim Crankworx Festival in Les 2 Alpes. Dabei ist ein schönes kleines Video entstanden.

Hutchinson UR Team – Crankworx Les 2 Alpes 2013 from Hutchinson UR Team on Vimeo.

Mick wurde wegen seiner Leistungen bei allen Rennen des Festivals zun King of Crankworx gewählt. Gratulation an ihn.

Erfolgreicher Start des Team Hutchinson UR beim ersten Worldcup in Fort William

Das Warten auf den Downhill Worldcup hatte letztes Wochenende endlich ein Ende. Das Team Hutchinson UR hat einen neuen Truck bekommen, der noch mehr Platz bietet um im Worldcup richtig durchzustarten. Dies hat das Team dann auch gemacht. Mick Hannah kam in der Elite Klasse der Männer auf das Podium.

Die Strecke in Fort William war wie immer sehr schnell und hatte einige ruppige Passagen. Hier waren Mensch und Material gefragt. Für Holly Feniak war der Start ins Weltcup Wochenende nicht gut und  sie stürzte am ersten Tag des Trainings. Aber nachdem der erste Schrecken verflogen war, kam sie ohne größere Verletzungen davon. Im Finale stürzte sie erneut und brach sich einen Knochen in der Hand. Holly landete aber trotz des Sturzes auf dem 22. Platz.

Guillaume Cauvin hatte im Rennen einen recht flüssigen Lauf und belegt am Ende eine guten Platz 32. Dies ist bis jetzt sein bestes Ergebnis im Worldcup. Team-Kollege Fabien Cousinie hatte leider weniger Glück wegen einem Platten musste er sein Rad ins Ziel schieben.

Tracy Hannah wurde erst vor kurzer Zeit an der Schulter operiert. Sie ist nun wieder körperlich recht fit muss aber noch ihre alte Form und das Vertrauen an das Rad wieder gewinnen. Trotzdem erreichte sie eine sehr guten 9. Platz im Finale und war damit recht zufrieden.

Mick aka “Sick Mick” Hannah war in Topform und sehr schnell unterwegs. Mick konnte die Geschwindigkeit der Strecke gut einschätzen und fand die Ideallinie. Am Ende stand Mick auf dem Podium und war mit sich und der Welt zufrieden. Dritte Platz für den Mann aus Australien.

United Ride Vision – Alles rund ums Team in 15 Minuten

Dream, Ride, Share. Die Seele des United Ride teams wurde in diesem Detailreichen Video 15 Minuten lang wiederspiegelt. Das Team feiert mit dem Video den guten Einstieg in die 2012 Saison und will gleichzeitig durch Interviews und Bike Action die Fahrer nochmal genauer vorstellen.
Nicht zu vergessen ist der Dank an alle Sponsoren die das United Ride Team unterstützen und es unter anderem möglich machen, das Tracey Hannah jetzt nicht mehr arbeiten muss und sich 100% auf den World Cup und alle weitere Rennen konzentrieren kann!

Freut euch, denn die nächsten 15 Minuten lohnen sich:

Race & Meet: Morewood World Cup Team – 23. Mai 2012

Ein seltenes Ereignis, doch am 23. Mai ab 13 Uhr habt ihr die Chance das komplette Morewood World Cup Team kennenzulernen und zusammen den Bikepark Albstadt unsicher zu machen!!
Bis 20 Uhr hat der Bikepark speziell für dieses Event geöffnet und ausserdem wird Sports Nut vor Ort sein um euch die Möglichkeit zu bieten ein Morewood Bike zu testen. Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen! Wir freuen uns auf euch!

Race & Meet the Morewood Team - 23. Mai Bikepark Albstadt, ab 13Uhr

Race & Meet the Morewood Team - 23. Mai Bikepark Albstadt, ab 13Uhr

Morewood Teamfahrer zeigen ihre neuen Trikots und Bikes für 2012

Pünktlich zum Anfang der World-Cup Saison präsentiert euch das Morewood Team seine neuen Team Trikots und Räder, auf denen sie dieses Jahr unterwegs sein werden! Tracey wird als einzigste Frau im Team ein Weißes Trikot tragen, was farblich sehr gut zu dem strahlenden Pink des Morewood Bikes passt! Die Männer präsentieren sich in Schwarz und Rot und die Bikes haben ein schönes Dunkelrot! Aber wie immer sagen Bilder mehr als 1000 Worte:

Morewood Team Trikots und Bikes

Morewood Team Trikots und Bikes


Mick Hannah Morewood Trikot und Bike

Mick Hannah Morewood Trikot und Bike


Tracey Hannah Morewood Trikot und Bike

Tracey Hannah Morewood Trikot und Bike

Mick und Tracey Hannah ab sofort auf Morewood unterwegs!

Heute morgen erreichte uns eine Pressemitteilung von Fabien Cousinie der Team Manager des Hutchinson United Ride Teams.

Folgende Neuigkeiten entnehmen wir der Pressemitteilung die wichtigsten zuerst:

Mick sowie Tracey Hannah, beides sehr bekannte Gesichter der Worldcup DH Szene sind ab sofort Teil des Teams und damit auch auf Morewood Bikes unterwegs! Die beiden sind froh darüber gemeinsam in einem Team fahren zu können. Außerdem sind Tim Bentley und Guillaume Cauvin als junge Talente mit an Bord. Tim konnte bereits in der vergangenen Saison einige Erfahrungen im Weltcup sammeln und freut sich, von Mick und Tracey eine Menge lernen zu dürfen. Guillaume ist 2011 bei den Weltmeisterschaften in Champery 3. bei den Junioren geworden und ist ebenfalls glücklich ein Teil dieses Teams sein zu können! Außerdem mit an Bord als Manager sowie als Fahrer ist Fabien Cousinie, der sich in dieser Saison erstmalig komplett auf den Weltcup konzentrierren kann, denn er hat sein Studium, was er in den vergangenen Jahren  so nebenher betrieb, nun abgeschlossen.

Man konnte bereits die ersten gemeinsamen Tests durchführen und ist sich sicher, dass man gemeinsam die ganze Saison nicht nur gut auskommen wird, sondern auch jede Menge Spaß haben wird.

Der neue Hauptsponsor Hutchinson hat ein paar neue Reifen im Programm, die zusammen mit dem Team weitergetestet und entwickelt werden sollen. Das Team wird weiterhin auf Morewood Rahmen unterwegs sein und als Factory Team der Marke aus Südafrika agieren. Richard Carter, Inhaber von Morewoodbikes, freut sich über die neuen Mitglieder des Teams und kann es kaum erwarten sie alle zusammen beim 1. Weltcup der Saison in Pietermaritzburg, der Heimatstadt von Morewood zu treffen.  Der Weltcup ist bereits im März,  dort sollen dann auch die restlichen Sponsoren und News rund um das Team bekanntgegeben werden.

Tracey Hannah

 

Tim Bentley

 

Fabien Cousinie

 

Mick Hannah

 

Mick Hannah